Gesundheitsinstitut  

Christina Vogel  

Mental-Training

 


„Mentales Training“ oder „Mentales Coaching“ werden in der Psychologie als Methoden bezeichnet, welche die mentale Stärke, die emotionale und/oder die soziale Kompetenz, die kognitiven Fähigkeiten, die Belastbarkeit, das Selbstbewusstsein oder das Wohlbefinden fördern wollen.

Das Wort „mental“ heisst Geist (lat. mens). Die „Sprache des Geistes“ Mentalese (lat. lingua mentis) ist eine Art Sprache, in der Denkvorgänge stattfinden. Das Spiel zwischen Geist, Psyche und Körper, sowie Mentalität (Denk- und Verhaltensmuster) kann trainiert werden. „Mental capacity“ ist eine geistige Leistungsfähigkeit, die Intelligenz (begreifen und verstehen), Lernfähigkeit und Witz umfasst.

Spitzensportler haben bestimmte Bewegungsabläufe tausend Mal körperlich sowie mental trainiert. 



Erfolg beginnt im Kopf!



Im Kopf des Menschen liegt das Gehirn und das Zentralnervensystem. Es verarbeitet sehr differenziert komplexe Verhaltensweisen, Informationen und Sinneseindrücke.

Unser Gehirn will gefördert werden. Wenn wir bis ins hohe Alter geistig fit bleiben wollen, was vermutlich von allen ein grosser Wunsch ist, liegen sie mit Mental-Training genau richtig.

Tatsache ist: Bleibt das Gehirn unterminiert, lässt die Konzentration, das Denkvermögen und die Gedächtnisleistung mit der Zeit nach. 


Kennen Sie:


Überlegungsstörungen?


Wortfindungsstörungen?


Anspannungen?