Gesundheitsinstitut  

Christina Vogel  

Christina Vogel



1977

Tierarztgehilfin bei Dr. med. vet. J. Komaromy, Zürich

1978

Hermes Handelsschule mit Diplom, Kreuzlingen

1979

Banklehre bei der Thurgauer Kantonalbank, Kreuzlingen

1984

Anlehre als Arztgehilfin bei Dr. med. K. Hausammann, Ermatingen

1990

Ausbildung in diversen medizinischen Massagen mit Diplom, Trisana Massageschule, Wängi

1994

Therapeutin / Masseurin, Fachkurhaus Hepart AG, Berlingen

1996

Leitung / Führung der Therapieabteilung, Fachkurhaus Hepart AG, Berlingen

1998

Erfahrungen im Verkauf als Teilzeitangestellte in Ergänzung meiner selbständigen Arbeit in der „Gesundheitspraxis“

2000

Ausbildung in diplomierte psychologische Lebensberaterin, PETA, Richterswil

2003

Gründung der Lebensberatungsschule GEKO, Christina Vogel















Ich besuchte bereits etliche Weiterbildungen in Schinznach-Bad vom Veranstalter des Schweiz. Masseurenverbandes, Mels. Weiterbildungen, die für meinen Praxisbereich als Förderung unseres Wohlergehens oder für die Lebensberatungsschule aktuell sind, besuche ich laufend.

Die Bedeutung „GECKO“

Schon als Kleines Kind, da ich in Tanga/Tanzania/Ostafrika das Licht der Welt erblickte, faszinierten mich die Geckos. Durch das viele Bestaunen und Beobachten der Tiere lernten sie mir vieles über ihr Wesen und ich stellte bald fest, dass wir von ihnen gar nicht weit weg sind im dem Entfalten.

Machen Sie es wie die Geckos! Vierliert ein Gecko eines seiner Körperteile, wachsen diese innert nützlicher Frist wieder nach - diese Fähigkeit hat unser Körper noch nicht - gedanklich können wir diese Fähigkeiten nutzen. Wir können auf der mentalen Basis Haftlamellen entwickeln, wie die Geckos dies an den Zehen haben, damit Sie alle Aufgaben mit Freude meistern.

         

G

E

K

O

Gesundheit

Energie

Kommunikation

Originalität

Glück

Erfolg

Kreativität

Ordnung


„Christina“ – was der Name aussagt

Schon in der Mitte meines Namens befindet sich das Wort „IST“. Das bedeutet, IST-Präsenz und steht für das Leben im HIER und JETZT. Das „C“ bildet einen Halbkreis. Unser Geist nimmt dieses „C“ automatisch als Kreis wahr.

In der zweiten Hälfte des Namens befinden sich die Buchstaben „IN“. Das bedeutet zum einen „in sich ruhen und daraus Kraft schöpfen“.

Christina kommt aus dem Lateinischen, mit griechischem Ursprung = Christus. Christus bedeutet „der Gesalbte“. „Salben“ heisst in der substantivierten Übersetzung des Hebräischen „masiah“ (Messias). Christina steht für Vollendung und will die Dinge gross und rund haben.

„C“ steht auch für Charakter und Charisma. Aus diesen Qualitäten gewinne ich mit dem Namen Christina, Menschen für ihre Ideale. Ich habe und lebe grosse Ideale. Der Erfolg gibt mir die Gewissheit, dass ich mich auf dem richtigen Weg befinde. Ich führe und begleite Menschen gerne auf ihre eigene Entdeckungsreise ihrer eigenen Ziele.

Ich liebe Kontakte mit Menschen in Verbindung in Netzwerken mit Anderen. Meine Ziele und Erfolge sind kristallklar und sie kommen tief aus meinem Inneren von und zu Herzen.